Datenschutzrichtlinie von Vision Critical

curve-1_5

 Effektiv vom 22. März 2019

Vision Critical Communications Inc. („Vision Critical“, „uns“ oder „wir“) beschreibt in dieser Datenschutzrichtlinie (die “Richtlinie”) unsere Verfahren im Hinblick auf die Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir über unsere Websites www.visioncritical.com, www.visioncritical.de, www.visioncritical.fr,  und andere Websites von Vision Critical, die einen direkten Link auf diese Richtlinie enthalten (zusammen die “Website”) erheben.

Die Begriffe „personenbezogene Daten“ oder „personenbezogene Informationen“, wie sie in der vorliegenden Erklärung verwendet werden, beziehen sich auf Informationen über bestimmte oder bestimmbare Personen. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind, beachten Sie bitte auch die Ergänzende Datenschutzerklärung für EWR unten.

Bei Fragen zu dieser Richtlinie wenden Sie sich bitte per E-Mail (privacyofficer@visioncritical.com) oder per Post (s. nachstehende Adresse) an unseren Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer):

 

200 Granville Street, Mezzanine Floor

Vancouver, BC V6C 1S4

Kanada

Attention: Data Protection Officer

 

Außerdem können Sie uns über eine der unter folgendem Link aufgeführten Telefonnummern erreichen: https://www.visioncritical.com/contact-us/.

 

Welche Arten von personenbezogenen Daten erfassen wir?

Informationen, die Sie uns aktiv auf unserer Website bereitstellen: Wenn Sie ein Konto anlegen, ein Formular ausfüllen, eine E-Mail an uns schicken oder uns auf irgendeine andere Weise Informationen über unsere Website zukommen lassen, erhalten wir personenbezogene Informationen über Sie. Zahlreiche Seiten auf unserer Website erlauben Ihnen die Übermittlung verschiedenartiger personenbezogener Daten an uns, darunter Kontaktdaten wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift, Kontonamen, Anmeldenamen und Kennwörter für die von Ihnen genutzten sozialen Medien sowie Umfrageantworten, hochgeladene Fotos, Forumbeiträge und Ähnliches. In allen diesen Fällen wissen Sie jedoch, welche Sie betreffenden personenbezogenen Informationen wir erhalten, weil Sie uns diese bewusst und aus eigenem Willen überlassen.

Automatisch erfasste Informationen, die Sie uns passiv überlassen: Wenn Sie die Website besuchen, erhalten wir von Ihrem Browser und Ihrem Computer automatisch einige technische Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser sowie Informationen darüber, wie Sie zur Website gelangt sind und wie Sie unsere Website nutzen: die URL, über die Sie auf unsere Website weitergeleitet wurden, Browsermodell- und Version, Gerätemodell, IP-Adresse, grober Standort (Ort bzw. Region), die Seiten, die Sie beim Navigieren auf der Website aufrufen (Clickstream-Daten), die Dauer Ihres Besuchs auf diesen Seiten und die Hyperlinks, auf die Sie klicken. Bei der Erhebung dieser Informationen kommen verschiedene Technologien zum Einsatz, darunter Webserver-Logdateien, Cookies, Web Beacons und andere in unserer Cookie-Richtlinie ausführlicher beschriebene Tracking-Technologien.

Kombinierte Daten: Wir können automatisch überlassene Daten mit aktiv überlassenen Daten verknüpfen. Im Falle einer solchen Verknüpfung behandeln wir alle kombinierten Daten als personenbezogene Daten.

 

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden die personenbezogene Daten, die wir über Sie erfassen, zu folgenden Zwecken:

  • Um auf Anfrage ein Konto für Sie zu erstellen
  • Um Ihnen die Nutzung unserer interaktiven Online-Foren zu ermöglichen
  • Um die von Ihnen angeforderten Dienste und Informationen bereitzustellen
  • Um angemessen auf Ihre Anfragen zu reagieren
  • Um unsere vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen zu erfüllen
  • Um Ihnen im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft Einladungen und Service-E-Mails zu schicken, wenn Sie sich in unseren Communitys registrieren
  • Um Sie im Zusammenhang mit Gewinnspielen oder Wettbewerben zu kontaktieren
  • Um unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen
  • Um Ihre Bewerbung und unsere damit verbundenen rechtlichen Pflichten zu erfüllen, wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben
  • Um ihnen ein optimales, sicheres und auf Ihre Interessen zugeschnittenes Nutzerlebnis auf unserer Website zu bieten

Vorbehaltlich anderslautender gesetzlicher Bestimmungen können wir Sie betreffende personenbezogene Daten unter Umständen für vertriebs- und marketingbezogene Kontaktaufnahme und Korrespondenz verwenden. Wenn Sie keine Marketing-E-Mails von uns erhalten möchten, können Sie uns dies jederzeit über eine der von uns angebotenen Abmeldefunktionen mitteilen. Weitere Informationen zur Erklärung eines Opt-out in Bezug auf den Erhalt von Mitteilungen können Sie dem Abschnitt Ihre Wahlmöglichkeiten dieser Richtlinie entnehmen. Servicebezogene Mitteilungen, die wir von Vision Critical unseren eigenen Kunden übermitteln, werden im Abschnitt „Unsere Kunden“ dieser Richtlinie erläutert.

 

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Grundsätzlich bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Geschäftsbeziehung und drei Folgejahre auf, es sei denn, wir sind von Gesetzes wegen zu einer früheren Löschung oder Anonymisierung verpflichtet. In einigen Fällen kann die Aufbewahrungsdauer auch länger sein, etwa wenn die unsere Geschäftstätigkeiten betreffende Rechtslage oder andere legitime Geschäftszwecke dies erforderlich machen. Wann möglich versuchen wir in Fällen, in denen wir die Daten über die ursprüngliche Aufbewahrungsdauer hinaus aufbewahren müssen, die Daten zu anonymisieren oder nicht notwendige Teile daraus zu entfernen.

 

An wen geben wir Sie betreffende personenbezogene Daten weiter?

Wir gewähren Dritten keinen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, es sei denn

  • dies geschieht mit Ihrer Einwilligung;
  • es handelt sich um mit Vision Critical verbundene und nicht mit Vision Critical verbundene Dienstleister, die in unserem Auftrag und auf unsere Anweisung tätig werden, um uns bei unserer Geschäftstätigkeit zu unterstützen (Auftragsdatenverarbeiter);
  • dies erfolgt in überarbeiteter oder aggregierter Form, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt;
  • dies ist rechtlich vorgeschrieben oder zulässig, einschließlich soweit dies zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen, zum Schutz der Rechte oder der Sicherheit der Nutzer unserer Website, anderer Nutzer oder Dritter (z. B. zum Schutz vor Betrug und zur Kreditrisikoreduzierung; zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte oder des Eigentums von Vision Critical, der Kunden von Vision Critical, anderer Nutzer oder Zielgruppen) notwendig ist; oder
  • es handelt sich um einen Käufer aller oder im Wesentlichen aller unserer Vermögenswerte in Bezug auf eine bestimmte Geschäftssparte oder Abteilung oder es geschieht im Zusammenhang mit einem Zusammenschluss, einer Übernahme, Sanierung oder Umstrukturierung.

 

 

Ihre Wahlmöglichkeiten

Sie haben zahlreiche Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir erheben, verarbeiten und nutzen dürfen, und die Zwecke einer solchen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung. Soweit dies nach vernünftigem Ermessen praktikabel ist, ermöglichen wir Ihnen die Nutzung der Funktionen der Website, ohne dass Sie uns personenbezogene Daten überlassen oder verwenden ein Pseudonym. Einige Bereiche der Website, z. B. Registrierungsformulare, Fragebögen und die Kommunikation im Rahmen unseres Karriere-Bereichs erfordern jedoch die Übermittlung zutreffender und aktueller personenbezogener Daten. Es steht Ihnen frei, diese Bereiche und Funktionen nicht zu nutzen.

Sie können Sich an uns wenden, wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder von einer weiteren Nutzung absehen oder wenn Sie wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erhoben haben:

  • Versand von E-Mails – Sie können in Bezug auf den Erhalt von Marketing- und anderen Werbe-E-Mails von uns jederzeit ein Opt-out erklären, indem Sie die in unseren E-Mails enthaltenen Abmeldelinks anklicken oder sich über privacyofficer@visioncritical.com direkt an uns wenden. Mitglieder unserer Communitys können ein Opt-out in Bezug auf ihre Teilnahme erklären, indem sie auf die in unseren E-Mails enthaltenen Abmeldelinks klicken oder im Mitgliederportal unter „Profil“ bzw. „Einstellungen“ die Abonnementoptionen entsprechend ändern. Einige E-Mails sind operativer Natur. Dazu gehören auch E-Mails, die wir unseren Kunden in Bezug auf die von ihnen bezogenen Dienstleistungen schicken. Für diese E-Mails besteht keine Opt-out-Möglichkeit.
  • Webmonitoring – Wenn Sie die Website ansehen möchten, ohne dass dabei Cookies gesetzt werden, stehen Ihnen je nach Art des von Ihnen gewünschten Opt-out mehrere Optionen zur Verfügung. Nähere Informationen zu Ihren Optionen können Sie unserer Cookie-Richtlinie
  • Zugang zu und Berichtigung & Löschung von Daten – Sie können Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten verlangen, um sich zu vergewissern, dass diese sich in unserem Besitz befinden, um sicherzustellen, dass diese zutreffend sind und um Berichtigungen vorzunehmen oder um zu verlangen, dass diese entfernt/anonymisiert werden. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern und müssen Ihre Identität überprüfen, bevor wir Ihnen Zugang zu den von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten gewähren.

In einigen Fällen wird es uns ggf. nicht möglich sein, Ihrem Anliegen nachzukommen, wenn es uns nicht möglich ist, Ihre Identität festzustellen, wenn es uns rechtlich untersagt ist, wenn eine Offenlegung eine Offenlegung personenbezogener Daten Dritter zufolge hätte oder wenn das Anliegen unangemessen oder nicht praktikabel ist. Sofern wir aus diesen oder anderen Gründen nicht in der Lage sind, Ihrem Anliegen nachzukommen, werden wir Ihnen den Grund dafür mitteilen und Sie können eine Prüfung verlangen.

Alle Auskunftsersuchen sind per E-Mail an privacyofficer@visioncritical.com oder an die vorstehend genannte Postanschrift zu richten.

 

Internationale Aspekte und Datenübermittlung

Die auf dieser Website erhobenen Daten können außerhalb des Landes verarbeitet werden, aus dem Sie unsere Website besuchen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien, der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich, Südafrika, Singapur, Hongkong und Japan. Gelegentlich setzen wir zur Verarbeitung von Daten in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen Dienstleister ein, die in diesen und anderen Ländern, darunter Israel und Indien, ansässig sind. Bei der Übermittlung Sie betreffender personenbezogener Daten ergreifen wir angemessene Maßnahmen zu ihrem Schutz gemäß den geltenden Gesetzen und der vorliegenden Erklärung.

 

Links

Die Website enthält Links auf Websites, die nicht mit uns in Verbindung stehen (“externe Websites”). Ihre Nutzung einer externen Website oder von Informationen oder anderen Inhalten, die von einer externen Website stammen, unterliegt ausschließlich den Bedingungen und Bestimmungen der entsprechenden Website. Vision Critical stimmt Inhalten, Produkten, Dienstleistungen oder anderen auf oder über externe(n) Websites erhältlichen Materialien weder zu noch gibt das Unternehmen in diesem Zusammenhang Zusicherungen oder Gewährleistungen ab und übernimmt diesbezüglich auch keinerlei Haftung. Vision Critical ermutigt Sie, die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen externer Websites zu prüfen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese übermitteln.

 

Sicherheit

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat Vision Critical wirtschaftlich angemessene Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Dazu gehören technische und organisatorische Maßnahmen gegen unbefugten Zugriff, unzulässige Nutzung, Umgestaltung, unrechtmäßige oder zufällige Zerstörung und zufälligen Verlust. Diese Maßnahmen schließen ferner die Nutzung sicherer Transport Layer Security-Verbindungen (“TLS”) für die über unsere Plattform erhobenen Daten, Mitarbeiterschulungen, Richtlinien und sichere Einrichtungen ein. Der Zugang zu personenbezogenen Daten ist auf Mitarbeiter und Auftragnehmer beschränkt, bei denen ein begründeter Informationsbedarf besteht und die zur Wahrung der Vertraulichkeit und Gewährleistung der Sicherheit der Daten verpflichtet sind. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der eingangs beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen keine hundertprozentige Garantie abgeben können, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht irgendwann in einer Art und Weise abgerufen, offengelegt, abgeändert oder vernichtet werden können, die nicht mit der vorliegenden Erklärung vereinbar ist.

 

Unsere Kunden

Diese Richtlinie gilt nicht für unsere Erhebung, Nutzung und anderweitige Verarbeitung von Daten für unsere Kunden nach Maßgabe der Bestimmungen gesonderter Vereinbarungen über die Erbringung von Dienstleistungen. Vision Critical entwickelt eine branchenführende Plattform, die es unseren Kunden ermöglicht, wertvolle Einblicke in die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erhalten. Unsere Kunden unterhalten direkte Beziehungen zu ihren Kunden, und alle Daten, die sie über unsere Plattform erheben, unterliegen ausschließlich ihren eigenen Datenschutzrichtlinien. Bei Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Kunden wenden Sie sich bitte direkt an diese unter Verwendung der in der jeweiligen Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten. Wenn Sie es vorziehen, sich direkt an uns zu wenden, können Sie uns eine E-Mail an privacyofficer@visioncritical.com schicken.

  • AUP / Meldung missbräuchlicher Nutzung – Vision Critical verfügt über eine umfassende Richtlinie über die zulässige Nutzung unserer Dienstleistungen (Acceptable Use Policy; AUP), zu finden unter http://www.visioncritical.com/legal/AUP.pdf, in der dargelegt ist, wie unsere Dienstleistungen zu nutzen sind, und unsere Kunden sind verpflichtet, die Bestimmungen der AUP jederzeit einzuhalten. Vision Critical lehnt jede Verantwortung für Kunden ab, die unsere Dienstleistungen für unrechtmäßiges oder ethisch nicht korrektes Verhalten nutzen, und wird bei Feststellung einer derartigen Verhaltensweise alle Maßnahmen ergreifen, die nach unserem Ermessen notwendig sind, und die Erbringung der Dienstleistungen ggf. auch unterbrechen oder beenden. Haben Sie den Verdacht eines Verstoßes gegen die AUP oder Bedenken in Bezug auf die Art und Weise, auf die unsere Kunden unsere Dienstleistungen nutzen, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich über privacyofficer@visioncritical.com mit. Bei grundsätzlichen Fragen, einschließlich der Erklärung eines Opt-out in Bezug auf die Nutzung Ihrer Daten durch unseren Kunden, nutzen Sie bitte den in Ihrem Mitgliederportal zur Verfügung gestellten Support-Link.
  • Nachrichten von Vision Critical an unsere Kunden – Sofern dies im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden erforderlich ist, verschicken wir ggf. im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen E-Mails wie Wartungsbenachrichtigungen, Antworten auf Support-Anfragen, Rechnungen, E-Mails im Rahmen der Kundenbetreuung und E-Mails in Bezug auf das Zurücksetzen von Passwörtern. In Bezug auf diese Art von Nachrichten können Sie grundsätzlich kein Opt-out erklären, da sie keinen Werbecharakter aufweisen. Wir werden gelegentlich auch Werbe-E-Mails verschicken, bei denen Sie die Möglichkeit haben, in Bezug auf ähnliche Nachrichten ein Opt-out zu erklären. Wir können darüber hinaus auch telefonisch oder per Post mit Ihnen in Kontakt treten.
  • Nutzer von Pressly – Anwender des Dienstangebots von Pressly unter pressly.com unterliegen einer eigenen Datenschutzerklärung, die unter www.pressly-com/privacy/ abgerufen werden kann.

 

Daten von Kindern

Diese Website ist nicht für Kinder gedacht oder bestimmt, und wir erheben nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen, die jünger sind als 13 Jahre. Sollten wir feststellen, dass wir unbeabsichtigt personenbezogene Daten von einer Person erhoben haben, die jünger ist als 13 Jahre, werden wir umgehend wirtschaftlich angemessene Maßnahmen zur Löschung dieser Daten aus unseren Systemen ergreifen.

 

Änderungen dieser Richtlinie

Wir können die Bestimmungen dieser Richtlinie jederzeit nach alleinigem Ermessen ändern und möchten Sie daher bitten, diese Richtlinie regelmäßig zu prüfen. Frühere Fassungen dieser Richtlinie finden Sie im nachstehend verlinkten Archiv.

 

Archiv

 

Ergänzende Datenschutzerklärung für EWR

Die EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr („Datenschutz-Grundverordnung der EU“, kurz „EU-DSGVO“ oder „DSGVO“) verlangt von Vision Critical als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Bereitstellung verschiedener Zusatzinformationen über seine Datenverarbeitungspraktiken für betroffene Personen im EWR-Raum. Wenn Sie von einem EWR-Mitgliedstaat aus auf die Website zugreifen, gilt für Sie zusätzlich zu den oben genannten Richtlinien diese ergänzende Online-Datenschutzerklärung für den EWR. 

Unsere für die DSGVO zuständige Vertretung ist Vision Critical GmbH, Kaiser-Wilhelm-Ring 17-21, 50672, Köln +49 221 65088931.  Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter privacyofficer@visioncritical.com.

 

Auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Nutzern unserer Website auf mehreren Rechtsgrundlagen, die im Folgenden ausgeführt sind:

  • Vertragserfüllung: Die Nutzung unserer Website und verschiedener Funktionen (wie unsere Foren) unterliegt unseren Nutzungsbedingungen und anderen anwendbaren Geschäftsbedingungen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Nutzern unserer Website, soweit dies zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen in Bezug auf diese Nutzer erforderlich ist, oder ergreifen auf Wunsch dieser Nutzer vor dem Abschluss eines Vertrags gegebenenfalls entsprechende Schritte gemäß Artikel 6(1)(b) der EU-DSGVO.
  • Berechtigte Interessen: Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Website gemäß Artikel 6(1)(f) der EU-DSGVO, soweit dies zur Wahrung der folgenden berechtigten Interessen erforderlich ist: Bereitstellung einer guten Nutzererfahrung, Pflege und Schutz unserer Website, Anpassung unseres Kommunikations-, Marketing- und Dienstleistungsangebot für unsere Nutzer sowie Unterstützung und Bereitstellung der angeforderten Dienste.
  • Gesetzliche Verpflichtungen: Wenn wir einem rechtmäßigen Ersuchen auf Auskunft nachkommen müssen, ein Rechtsverfahren einleiten oder bei einem Nutzer rechtswidriges Verhaltens vermuten, müssen wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um die geltenden Gesetze und behördlichen Anforderungen zu erfüllen sowie auf rechtmäßige Anfragen, gerichtliche Verfügungen und Rechtsverfahren gemäß Artikel 6(1)(c) der EU-DSGVO zu reagieren.
  • Einwilligung:  Wenn wir Ihre Einwilligung benötigen, um Ihnen Marketingmitteilungen zu senden, bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät abzulegen oder andere, mit der Website verbundene Verarbeitungstätigkeiten auszuführen, können wir diese Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, wenn Sie uns diese gemäß Artikel 6(1)(a) der EU-DSGVO erteilt haben. In solchen Fällen können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen. Ihre Einwilligung ist freiwillig, jedoch können wir für Sie keine Dienstleistungen erbringen, für die Ihre Einwilligung benötigen, wenn Sie uns diese nicht gegeben haben.
  • Lebenswichtige Interessen: Unter mildernden Umständen müssen wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6(1)(d) der EU-DSGVO verarbeiten, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen.

 

Wohin übertragen wir personenbezogene Daten und wie schützen wir solche Übertragungen?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in folgende Länder außerhalb des EWR-Raums weiter, die nach Auffassung der Europäischen Kommission einen angemessenen Schutz für personenbezogene Daten bieten: Kanada, Israel und die USA (im Rahmen des Privacy Shield-Abkommens). In jedem Fall wird dadurch anerkannt, dass die Übertragung ein angemessenes Datenschutzniveau aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts gewährleistet (siehe Artikel 45 der EU-DSGVO).

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger in den folgenden Ländern außerhalb des EWR weiter, die nach Auffassung der Europäischen Kommission keinen angemessenen Schutz für personenbezogene Daten bieten: Australien, die USA (für die Fälle, in denen das Privacy Shield-Abkommen nicht gilt), Südafrika, Singapur, Hongkong, Japan und Indien. Durch den Abschluss geeigneter Datenübermittlungsvereinbarungen auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln (2010/87/EU und/oder 2004/915/EG) gemäß Artikel 46(5) der EU-DSGVO oder anderer geeigneter Mittel haben wir festgestellt, dass all jene Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau sowie angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gewährleisten, um personenbezogene Daten vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugter Offenlegung oder unberechtigtem Zugriff sowie vor allen anderen rechtswidrigen Formen der Verarbeitung zu schützen. Jede Weiterübermittlung (einschließlich an unsere Tochtergesellschaften außerhalb des EWR) unterliegt angemessenen Weiterübermittlungsanforderungen, wie im geltenden Vertrag oder anwendbaren Recht vorgeschrieben. Sie können eine Kopie einer entsprechenden Datenübertragungsvereinbarungen per E-Mail an privacyofficer@visioncritical.com anfordern.

 

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Unter den Bedingungen, die in der EU-DSGVO und anderen nationalen Datenschutzgesetzen innerhalb des EWR festgelegt sind, haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, Auskunft über diese personenbezogenen Daten anzufordern. Zu diesen Informationen, für die ein Auskunftsrecht besteht, gehören u. a. die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Sie haben das Recht, eine Kopie der sich in der Verarbeitung befindlichen personenbezogenen Daten zu erhalten. Vorbehaltlich des geltenden Rechts können wir basierend auf den Verwaltungskosten eine angemessene Gebühr für Kopien berechnen.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu fordern.
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Aufbewahrung Ihrer Daten für gesetzlich vorgeschriebene Zwecke nicht erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall würden wir Ihre Daten entsprechend kennzeichnen und diese nur für bestimmte Zwecke verarbeiten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auch haben Sie das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch uns einem anderen Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, und wir können aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Wenn Sie ein Widerspruchsrecht haben und dieses Recht ausüben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für solche Zwecke nicht mehr verarbeiten. Die Ausübung dieses Rechts verursacht keine Kosten. Ein Widerspruchsrecht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um Schritte vor Vertragsabschluss abzuschließen oder im Rahmen eines bereits geschlossenen Vertrags durchzuführen.
  • Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte im Rahmen des geltenden nationalen Datenschutzrechts begrenzt sein können. Zur Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte unter privacyofficer@visioncritical.com.

 

Müssen Sie personenbezogene Daten bereitstellen?

Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen; in diesem Fall können Sie jedoch möglicherweise bestimmte Website-Funktionen nicht nutzen, die u. a. für Kontoinhaber wie Nutzer unserer Plattform oder Bewerber angeboten werden. Sie können die Website ohne die Zustimmung zu Cookies verwenden, die nicht unbedingt erforderlich sind. Dies bedeutet, dass Ihr Nutzererlebnis auf der Website weniger genau auf Sie zugeschnitten ist und bestimmte Funktionen der Website möglicherweise nicht wie vorgesehen funktionieren. Sie können die Website auch ohne Zustimmung zum Erhalt unserer Marketingmitteilungen nutzen. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise keine Marketingmitteilungen erhalten, die Sie interessieren könnten.